News

cormeta unter den Top-Arbeitgebern

1.07.2016 | cormeta unter den Top-Arbeitgebern

Von Mitarbeitern bestätigt: Die cormeta ag ist ab sofort Träger des kununu-Gütesiegels TOP COMPANY. Die führende Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu.com zeichnet damit Unternehmen aus, die eine insgesamt hohe Mitarbeiterzufriedenheit vorweisen können. Der Status TOP COMPANY kann ausschließlich durch gute Bewertungen der Mitarbeiter erlangt werden. Der Ettlinger SAP-Partner liegt aktuell bei einer Gesamtnote von 3,8 und freut sich über das positive Feedback seiner Mitarbeiter.

„Wir messen der Auszeichnung einen hohen Wert bei, denn sie beruht auf der Zufriedenheit unserer Mitarbeiter und untermauert, dass wir unserer sozialen Verantwortung als mittelständisches Unternehmen gerecht werden“, freut sich cormeta-Vorstand Holger Behrens und ergänzt: „Gemeinsam haben wir schon sehr viel erreicht, was ein angenehmes und motivierendes Arbeitsklima betrifft. Das Gütesiegel TOP COMPANY ist ein toller Ansporn, auf diesem Weg weiter erfolgreich voranzuschreiten.“

Arbeitssuchende informieren sich alternativ

Laut einer aktuellen BITKOM-Studie, nutzt bereits jeder dritte Internetnutzer Arbeitgeber-Bewertungsplattformen für die Jobsuche. Auf kununu.com können aktuelle und ehemalige Mitarbeiter ihrem Arbeitgeber Feedback geben wie auch Bewerber Erfahrungsberichte einstellen. Bewertet werden Kriterien wie Gehalt, Karrieremöglichkeiten, Vorgesetztenverhalten, Work-Life-Balance oder Umwelt- und Sozialverhalten. Mit mehr als 1 Million Bewertungen ist kununu der aktuelle Marktführer im deutschsprachigen Raum. Das TOP COMPANY Gütesiegel zeichnet gut bewertete Arbeitgeber aus und wird ab einem Durchschnittswert von 3 Punkten vergeben.

Auf die Zutaten kommt es an

Die cormeta ag, die mit SAP-Lösungen die Branchen Trade, Food, Pharma und Fashion bedient, begrüßt solche Bewertungsplattformen, bei denen sich potentielle Bewerber über ihren zukünftigen Arbeitgeber informieren können. Letztlich zeige das nur, dass echtes Interesse vorhanden sei. „Spätestens im Vorstellungsgespräch kann dann jeder selbst entscheiden, wie realistisch das Bild ist, das er vorab von uns gewonnen hat“, so Holger Behrens. „Ein gesundes Arbeitsklima strahlt auch nach außen, und wir denken, dass wir trotz Fachkräftemangel auf diese Weise geeignete Mitarbeiter ansprechen.“

Bei der Personalsuche setzt cormeta auf einen gesunden Mix aus fähigen Absolventen, Youngprofessionals und erfahrenen Silver Agern. „Eine gute Arbeitsatmosphäre ist häufig auch eine Frage der richtigen Zutaten“, weiß Holger Behrens, der verstärkt auch auf die Generation 50+ setzen will. „Wir schätzen das Potential beruflicher Neueinsteiger, suchen aber auch vermehrt nach Fachkräften mit jahrzehntelanger Berufserfahrung, denn hier vereinen sich erfahrungsgemäß soziale Kompetenzen mit einer hohen Prozesserfahrung – und von diesem Wissen profitieren letztlich auch unsere Anwender sowie unsere jüngere Generation an Mitarbeitern.“